Multimodaler und seetransport, luft- und schienenverkehr

Intermodaler Verkehr beschreibt eine mehrgliedrige Transportkette mit zwei (oder mehr) Beförderungsmitteln. Einer der Schwerpunkte der Geschäftstätigkeit der „BN-Group“ ist die Übernahme der multimodalen Güterbeförderungen. Unsere Fachleute helfen Ihnen gerne bei der Auswahl der Güterbeförderungswege je nach den Abmessungen der Ladung, dem Lieferumfang, dem Gewicht, den Lieferbedingungen und -kosten, den Transitzeiten und den anderen Einzelheiten. Wir realisieren die Beförderungen im Straßen-, Schienen-, Luftverkehr und mit Seetransport, dadurch können wir die Güter in Übereinstimmung mit den Anforderungen und gemäß den Lieferfristen und -kosten liefern.

Seetransport

Seetransport ist günstige und handliche Variante der Güterbeförderung. Die Handlichkeit besteht in der großen Ladefähigkeit der umfassenden Containerschiffe, ohne Einschränkungen im Umfang und Gewicht der Güter. Die Laderäume der Containerschiffe fassen vielfach mehr Güter als jedes andere Beförderungsmittel: Lastkraftwagenaufbau, Eisenbahnwagen bzw. Bord des Flugzeuges. Nicht zu vergessen sei, dass die Seetransportkosten vielfach niedriger sind im Vergleich mit den anderen Transportvarianten. Aber es gibt auch die Nachteile dieser Beförderungsvariante: geringe Geschwindigkeit im Vergleich mit Luft- bzw. Schienenverkehr, bei solcher Transportvariante werden die Waren bestimmter Art schnellverderblich (sofern keine Kühlcontainer zur Verfügung stehen). Darüber hinaus soll es mit den eventuellen Abweichungen von den vereinbarten Lieferfristen bei der Verschlechterung der Witterungsbedingungen gerechnet werden.

Vorteile:
  • Der erste und der wichtige Vorteil sind die niedrigen Selbstkosten. Der Seetransport gehört zu den kostengünstigen und sicheren Transportvarianten.
  • Mit Schiffen kann die Güterverschiffung unterschiedlicher Art realisiert werden – der flüssigen, Schütt-, gasförmigen Güter etc.
  • Evtl. Lieferung der sperrigen Waren in großen Mengen.
  • Dank dem Containersystem gestalten sich die Be- und Entladearbeiten zeit- und kraftsparend.

Luftgüterverkehr

Luftgüterverkehr – minimale Lieferfristen, günstige und schnelle Güterbeförderungsvariante. Mit einem Flugzeug können die Güter vielfach schneller als im Straßen,- Schienenverkehr bzw. mit Seetransport geliefert werden. Eigentlich die Geschwindigkeit ist der wichtige Vorteil des Luftgüterverkehrs.

Die „BN-Group“ organisiert den Luftgütertransport weltweit. Wir garantieren die Einhaltung der Lieferfristen, die Unversehrtheit der Fracht, die individuelle Behandlung der Kunden. Unser Geschäftspartnernetzwerk weltweit bietet uns die unikale Möglichkeit, die kurzen und die günstigen Beförderungswege zu konzipieren, um die optimalen Tarife unseren Kunden anzubieten.

Schienenverkehr

Fa. „BN-Group“ übernimmt den Eisenbahnfrachtverkehr innerhalb und außerhalb der Ukraine (Europa-Asien), realisiert die Beförderung der sperrigen, Gefahr-, überschweren, Schütt- und der anderen raumfordernden Güter mit Schienentransport, u.z. mit Zügen (offene Güterwagen, Laderampen, gedeckte Wagen) sowie Kühlwagen.

Die grenzüberschreitenden Güterbeförderungen im Schienenverkehr zählt man zu den sicheren, kostengünstigen und ungefährlichen Beförderungsvarianten. Die Güterlieferungen dieser Art haben eine ganze Reihe von Vorteilen im Vergleich mit dem Luftgüterverkehr, dem Seetransport und sogar dem Straßentransport. Die Eisenbahnfahrzeuge funktionieren unabhängig von den Witterungsverhältnissen, fahren schnell und ermöglichen die Berechnungen der Lieferkosten, wodurch die Anfragen bezüglich der einzelnen Lieferung befriedigt werden können.